Klicke auf die Karten ,um sie umzudrehen.
Unter der Legung findest Du Hinweise, wie gedeutet wird.
Für eine Ausführliche Bedeutung bitte nocheinmal auf die Karte klicken.
Es öffnet sich ein Fensterchen mit der Deutung.

Fullscreen zur besseren Ansicht
Zum Schliessen
Alt+F4

      Karte 10
Steinbock & Saturn
Karriere, Vater, Bestreben
      
Karte 1
Widder & Mars
Persönlichkeit, Stimmung
Karte 12
Fische & Neptun
Mystik, Glaube, Sehnsucht
Karte 2
Stier & Venus
Besitz, Geld, Werte
Karte 11
Wassermann & Uranus
Freunde, Ziele
Karte 3
Zwilling & Merkur
Geschwister, Alltag, Erziehung
Karte 9
Schütze & Jupiter
Reisen, Ideale, Lernen
Karte 5
Löwe & Sonne
Genuss, Kinder, Vergnügen
Karte 8
Skorpion & Pluto
Tiefgründiges, Veränderungen, Erbe
Karte 6
Jungfrau & Merkur
Arbeitsinhalt, Gesundheit, Hobby
Karte 7
Waage & Venus
Beziehungen, Ehe, Verträge
      Karte 4
Krebs & Mond
Zuhause, Mutter
      

Neu Mischen

Beim astrologischen Kreis ist die Deutung etwas komplizierter. Ich mag ihn aber sehr gern, da er ermöglicht, einen guten Überblick zu verschaffen und Zeiträume besser abzugrenzen. Zunächst sollte man jede einzelne Position bezogen auf das dazugehörige Thema deuten. Wenn die Aussagen nicht eindeutig genug sind, kann man für jede Position noch 3 erklärende Karten ziehen.
Danach nimmt man die jeweiligen Elemente und verbindet die Aussagen:

1-5-9 Element Feuer: Stimmung und Wesen der Person
2-6-10 Element Erde: Materie und Arbeit
3-7-11 Element Luft: Gespräche, Gedanken, Konflikte
4-8-12 Element Wasser: Hoffnungen, Gefühle, Launen

Für die Zeitberechnung stellt man eine bestimmte Frage und sucht die Antwort im Kreis UNABHÄNGIG von den Bedeutungen der Positionen. Man zieht dann zur näheren Erläuterung noch 3 Karten zu der Antwortkarte, um noch mehr Informationen zu erhalten. Nun geht man auf den Monat, in dem man gerade ist, also z.B. für Juli auf Karte 7 , und zählt um den Kreis herum, bis zu der Karte, die man hinterfragt hat. Liegt bei den hinterfragten Karten eine zeitverkürzende Karte ,z.B. 8 Stäbe, so rechnet man in Tagen oder Wochen; liegt dagegen eine zeitverzögernde Karte dabei, zählt man Monate (bei mehreren verzögernden Karten sogar Jahre). Ohne zusätzliche Zeitkarten kann man im Jahreszeitenrhythmus oder im Monatsrhythmus rechnen. Man sollte sich dazu aber vor der Legung Gedanken machen, damit man sich nachher die Zeiten nicht nach Wunsch aussucht.
[Ein Bsp. : Die Frage lautet: Wann werde ich mich verlieben oder eine neue Beziehung eingehen? Auf Position 2 liegt das Kelch AS und auf Position 4 Die Liebenden, sonst gibt es keine anderen Karten, die auf eine Bindung hindeuten. Wir befinden uns im Juli, also beginnen wir auf Karte 7 zu zählen und bleiben bei dem Ergebnis 7 Monate stehen, dass heisst : Anfang des neuen Jahres also im Januar/Februar kommt eine neue Liebe auf Dich zu. 2 Monate später kommt es dann zu einer Entscheidung, die diesbezüglich getroffen werden muss. Welche Entscheidung das sein wird und ob sie möglicherweise eher oder später fällig wird zeigen zusätzliche 3 Karten. Ob man aber bei der Berechnung in Tagen, Wochen oder Monaten rechnen kann, hängt auch von den umliegenden Karten ab, und sollte lange geübt werden. Denn es gibt keine Patentlösung für die Zeitberechnung, zumal es in jedem von uns einen freien Willen gibt, die Dinge, die sich anbahnen zu beeinflussen und zu verändern.]

Am Ende der Legung nimmt man die Quintessenz aus den 12 Hauptkarten und betrachtet sie als abschliessende Aussage.
Man kann diesen Kreis auch wunderbar als Jahresüberblick nutzen. Dann legt man von vornherein 3 Karten auf jede Position.

 

© Diese Online - Legung wurde ausschliesslich von mir (Amanda Weiss) erstellt und darf nicht kopiert oder verändert weiterverwendet werden.

..::e-mail::..
..::Gästebuch::..
..::Meine Erreichbarkeit::..