Ich habe im Netz immer mal wieder ein paar kleine lustige Geschichten zu lesen bekommen, und fand die ganz toll. Deshalb stelle ich ein paar hier für Dich zur Verfügung, damit auch Du zum schmunzeln angeregt wirst. Die meisten sind aus dem 'richtigen Leben', leider weiss ich nicht wer sie geschrieben hat, deshalb bitte ich Euch bei Copyrightfragen eine mail zu senden. Wenn auch Du etwas nettes zu dieser Rubrik beitragen möchtest...nur zu! Ich freu mich über Zuschriften.
Und nun viel Spass bein Schmökern.

..::e-mail::..
..::Gästebuch::..
..::Meine Erreichbarkeit::..

 

Warum ich meine Sekretärin feuerte...

Vor zwei Wochen hatte ich meinen 45. Geburtstag und fühlte mich ohnehin nicht sehr wohl. Ich ging zum Frühstück. Meine Frau sagte nicht einmal "Guten Morgen", schon gar nicht "Alles Gute". Die Kinder sagten auch kein Wort und ließen mich völlig links liegen.

Auf dem Weg ins Büro fühlte ich mich ziemlich niedergeschlagen. Ich ging durch die Eingangstüre meines Büros. Als Janet, meine Sekretärin, auf mich zu kam und "Alles Gute zum Geburtstag, Boss" sagte, fühlte ich mich schon ein bisschen besser. Wenigstens eine hatte sich erinnert.

Ich arbeitete bis mittags. Pünktlich um zwölf klopfte Janet an meine Tür und sagte "Es ist Ihr Geburtstag. Lassen Sie uns doch Mittagessen gehen, nur Sie und ich". Wir gingen nicht in das übliche Lokal, wir fuhren aufs Land zu einem kleinen gemütlichen Restaurant, um ein wenig Privatsphäre zu haben. Wir tranken zwei Martini und erfreuten uns am hervorragenden Mahl.

Auf dem Weg zurück ins Büro sagte Janet: "Wissen Sie, es ist so ein schöner Tag, und es ist Ihr Geburtstag. Wir müssen doch nicht zurück ins Büro fahren, oder? Fahren wir doch zu mir in meine Wohnung und trinken dort noch einen Kaffee".

Als wir in ihrem Appartement ankamen, tranken wir statt Kaffee noch ein paar weitere Martinis und rauchten gemütlich eine Zigarette. Nach einiger Zeit sagte Janet: "Wenn es Sie nicht stört, würde ich mir gerne etwas Gemütlicheres anziehen. Ich gehe nur schnell ins Schlafzimmer und bin gleich wieder da".

Nach einigen Minuten kam sie wieder heraus. Sie trug eine Geburtstagstorte in den Händen - gefolgt von meiner Frau, den Kindern sowie den engsten Mitarbeitern. Alle sangen "Happy Birthday".

Und ich saß da auf der Couch ..... und hatte außer meinen Socken nichts mehr an.

Kurze Anekdoten zu:
Doofe Leute sollten Schilder tragen

Doofe Leute sollten Schilder tragen müssen, auf denen 'Ich bin doof' steht. Auf diese Weise würde man sich nicht auf sie verlassen, oder? Du würdest sie nix fragen. Es wäre wie 'Tschuldigung, ich... äh, vergiss es. Hab das Schild nicht gesehen.'

Das ist wie bevor ich mit meiner Frau mitten im Umzug war. Unser Haus war voll mit Kartons, und der Umzugslaster stand in der Einfahrt. Mein Nachbar kommt rüber und fragt 'Hey, du ziehst um?' 'Nö. Wir packen nur ein oder zweimal die Woche unsere Klamotten ein, um zu sehen, wie viele Kartons wir brauchen. Hier ist ein Schild.'

Vor ein paar Monaten war ich mit nem Freund angeln. Wir zogen sein Boot an Land, ich hob meinen Fang aus dem Boot. Da kommt dieser Idiot von der Anlegestelle und fragt 'Hey, hast du all die Fische gefangen?' 'Nö. Ich hab sie überredet aufzugeben. Hier ist Dein Schild.'

Ich hab eine dieser Tier-Dokus im Fernsehen gesehen. Da war ein Typ, der nen Haifischbiss-sicheren Anzug erfunden hat. Und es gibt nur einen Weg, so was zu testen. 'OK, Jimmy, du hast den Anzug an, sieht gut aus... sie wollen, dass du in dieses Becken mit Haifischen springst, und du erzählst uns hinterher, ob es weh tut, wenn sie dich beißen.' 'OK, aber halte mein Schild fest! Ich will's nicht verlieren.'

Als ich das letzte Mal nen Plattfuß hatte, fuhr ich zu ner Tankstelle. Der Wärter kommt raus, wirft nen Blick auf meine Karre und fragt 'Reifen platt?' Ich konnte nicht widerstehen. Ich sagte 'Nö. Ich fuhr so rum, als die anderen drei sich plötzlich aufpumpten. Hier ist dein Schild.'

Wir versuchten letztes Jahr, unser Auto zu verkaufen. Ein Typ kam rüber zum Haus und fuhr die Karre ne dreiviertel Stunde. Wir kommen zurück nach Haus, er steigt aus, bückt sich, greift an den Auspuff und sagt 'sch**e, ist das heiß!'. Siehst du? Hätte er sein Schild getragen, hätte ich ihn abhalten können.

Ich hab gelernt, nen Sattelschlepper zu fahren. Ich verschätzte mich bei der Höhe einer Brücke, verkeilte den LKW und konnte ihn nicht wieder los kriegen, egal was ich auch versuchte. Über Funk hab ich Hilfe angefordert. Dann kam ein Polizist und fing an, einen Bericht zu schreiben. Er stellte die üblichen Fragen... Ok... kein Problem. Ich war mir schon sicher, dass er kein Schild bräuchte... bis er fragte 'also... ihr LKW hat sich verkeilt?' Ich konnte mir nicht helfen! Ich sah ihn an, blickte zurück zum Sattelschlepper, dann zurück zu ihm und sagte 'Nein, ich liefere eine Brücke. Hier ist dein Schild.'

Ich musste den einen Abend lange arbeiten, als ein Kollege hineinschaute und sagte 'Du bist immer noch hier?' Ich antwortete 'Nö. Ich bin vor 10 Minuten abgehauen. Hier ist dein Schild.'

Telefon klingelt... 'Müller' 'Jo, Gunter hier. Bist du da?' 'Nein, ich bin woanders. Aber gib mal deine Adresse, damit ich dir das Schild schicken kann...'

Telefon klingelt mitten in der Nacht (03:00): 'Hab ich Dich geweckt?' 'Nein ich musste sowieso gerade aufstehen weil das Telefon geklingelt hat'

Eine ganze Menge ICQ-Benutzer: Meine ICQ-Blume (oder was das ist) steht auf Online... 'Bist du on?' 'Nein, offline, der Rechner simuliert nur. Hast du grad ein Blatt Papier und nen Edding? Schreib mal...'

Ich: 'Logistic and More, Horst Müller, Guten Morgen' Kunde: 'Kann ich bitte mit Herrn Müller sprechen?' Ich: 'Ich bin am Aparat.' Kunde: 'Oh, Sie sind schon da?' Ich: 'Denke schon, kann ich eben bitte ihre Fax-Nummer haben?' *Schildschick*

Kollege 1 an Kollege 2, der gerade mit der Post unterm Arm zum Ausgang geht. 'Gehst du zum Briefkasten?' 'Nein, ich wollte die bloß mal an die Sonne bringen, fragst du Horst bitte nach einem Schild...'

Ich laufe mit einem Schild mit der aufschrift 'Ich bin doof!' die Straße hinunter, da quatscht mich doch tatsächlich jemand an und fragt: 'Warum tragen sie dieses Schild?' Antwort: 'Weiß ich auch nicht, wollen sie es haben?'

hast du dein Schild schon??????

Und es ist so...oder: dumm gelaufen

Gott erschuf den Esel und sagte zu ihm: 'Du bist ein Esel. Du wirst unentwegt von morgens bis abends arbeiten und schwere Sachen auf Deinem Rücken tragen. Du wirst Gras fressen und wenig intelligent sein. Du wirst 50 Jahre leben.' Darauf entgegnete der Esel: '50 Jahre so zu leben, ist viel zu viel...gib mir bitte nicht mehr als 30 Jahre!' Und es war so...

Dann schuf Gott den Hund und sagte zu ihm: 'Du bist ein Hund. Du wirst über die Güter der Menschheit wachen, deren ergebenster Freund Du sein wirst. Du wirst das essen, was der Mensch übrig lässt und 25 Jahre leben.' Der Hund antwortete: 'Gott, 25 Jahre so zu leben, ist zu viel...bitte nicht mehr als 10 Jahre!' Und es war so...

Dann erschuf Gott den Affen und sprach: 'Du bist ein Affe. Du sollst von Baum zu Baum schwingen und dich verhalten wie ein Idiot. Du sollst lustig sein, und so sollst Du für 20 Jahre leben.' Der Affe sprach: 'Gott, 20 Jahre als Clown der Welt zu leben, ist zu viel...bitte gib mir nicht mehr als 10 Jahre.' Und es war so...

Schließlich erschuf Gott den Mann und sprach zu ihm: 'Du bist ein Mann, das einzige rationale Lebewesen, das die Erde bewohnen wird. Du wirst Deine Intelligenz nutzen, um Dir die anderen Geschöpfe untertan zu machen. Du wirst die Erde beherrschen und für 20 Jahre leben.' Darauf sprach der Mann: 'Gott, Mann zu seín für nur 20 Jahre ist nicht genug. Bitte gib mir die 20 Jahre, die der Esel ausschlug, die 15 des Hundes und die 10 des Affen.'

Und so sorgte Gott dafür, dass der Mann 20 Jahre als Mann lebt, dann heiratet und 20 Jahre als Esel von morgens bis abends arbeitet und schwere Lasten trägt. Dann wird er Kinder haben und 15 Jahre wie ein Hund leben, das Haus bewachen und das essen, was die Familie übrig lässt. Dann, im hohen Alter, lebt er 10 Jahre als Affe, verhält sich wie ein Idiot und amüsiert seine Enkelkinder.

Und es ist so...